Kanu-NRW-Bezirk10.de > Ein- und Aussetzen beim Kanuclub Löhne
.

Ein- und Aussetzen beim Kanuclub Löhne

Seit Sommer 2016 ist das Ein- und Aussetzen beim Kanuclub Löhne e.V. ohne vorherige Anmeldung nicht mehr möglich.

Das Gelände wurde mit einem Zaun gegen den langjährig stattgefundenen Vandalismus gesichert.

DKV-Mitglieder werden gebeten, sich rechtzeitig beim Vorstand per e-mail oder telefonisch anzumelden, wenn sie am Bootshaus ein- oder aussetzen wollen.

Eine öffentliche Ein- und Aussatzstelle befindet sich wie bisher an der Schützenbrücke ca. 1 km oberhalb des Bootshauses (km 10,0). Dort sind auch ausreichend Parkplätze zu finden.

 

vorstand@kanuclub-loehne.de

1. Vorsitzender Jürgen Förster: 05732-16697

Bootshauswart: Manfred Beinke 05732-72393

Fahrtenplan Bearbeiten einer Fahrt.
Rubrikauswahl:
Unterfahrt zur Fahrt:
Fahrt:
Fluss:
Beginn / Ende
Einsatzort:
Zielort:
Strecke/Verantwortlicher:
Bemerkung:
Dateien hochladenAusschreibung / Titelbild hochladen (per drag & drop)
 Rundmail an alle Newsletterempfänger.
 Einschränkung beim Bilderhochladen.

Das Programm unterstützt nur Drag & Drop!
Zieht eure Bilder einfach in hier in die HP-Mitte, der Upload startet automatisch. Nicht mehr als 20 Bilder und keine Verzeichnisse einfügen, das geht schief!
Die hochgeladenen Bilder werden auf 1200 Pixel Breite skaliert.